Grundsätze

Bild - Kompostlagerung
Da sich das Waldviertel Management zum Ziel gesetzt hat, durch die Maßnahmen zur Förderung der Regionalentwicklung gerade die Kreislaufwirtschaft zwischen den Gemeinden und deren Umland zu fördern, war bald die Schlüsselposition eines praktikablen Kompostierungskonzeptes erkannt.  
Erst nach langer, kritischer Suche konnte ein Verfahren ausfindig gemacht werden, das allen nachstehend genannten Grundsätzen gerecht wird.
Es ist dies das in Deutschland entwickelte
ALT-RHO-RECYCLE Verfahren, das nach dem
Euro-Patent geschützt ist.   

Die Grundsätze sind:

  

  • Benutzen der natureigenen Systemkräfte für die Umsetzungsprozesse
  • Schaffen günstiger Startbedingungen zur optimalen Entfaltung der systemeigenen Kräfte
  • Kostenminimierung durch intelligenten Einsatz von "Low Technology"
  • Minimierung von baulichen Anlagen außer einer zentralen bau- und wasserrechtlich genehmigten Platte (gleichzeitig für Anlieferung, Shredderung, Mischung und Heißrottephase) und eventuell einer Lagerhalle für den fertigen Kompost
  • Minimale Umweltauswirkungen während der unterschiedlichen
  • Kompostierungsphasen (Sickerwasser,
  • Geruchsemissionen)
  • Einfache Handhabung des Verfahrens (mehr biologisches als technischen Know-How)
  • Einbeziehung der Landwirte und Gemeinden
  • Größtmögliche Verwendbarkeit von klassischen landwirtschaftlichen Maschinen für die anfallenden Arbeitsschritte
  • Flexibles Verfahren, das auf die beispielsweise jahreszeitlich unterschiedliche
  • Zusammensetzung des Ausgangsmaterials abgestimmt werden kann und damit eine gleichbleibende Qualität des Endproduktes gewährleistet
  • Absolute Minimierung des Aufwandes an Energie
Humuvit - Umwelt & Kompostiertechnik Ges.m.b.H - A-3910 Zwettl - Edelhof 3
Tel.: 02822 54455 - Fax: 02822 34098 - E-Mail: info@humuvit.at - Web: http://www.humuvit.at

powered by contentmanager.cc